funktionsdiagnostik.jpg

Funktionsdiagnostik & -therapie

Der Körper

ist eine Einheit

Funktionsdiagnostik & -therapie 

Substanzschonende und bioverträgliche Behandlungen

Der Körper ist eine Einheit. Er lässt sich selten bis gar nicht in einzelne Bereiche abgrenzen, die nur sich selbst bedingen. Dieses Prinzip wird besonders deutlich an der Craniomandibulären Dysfunktion. Verspürst Du Schmerzen beim Kauen? Hast Du Ohrgeräusche (Tinnitus) oder Augendruck? Hast Du Kopfschmerzen oder Verspannungen im Nackenbereich? All diese und noch andere Beschwerden können die Craniomandibuläre Dysfunktion, kurz: CMD, als Ursache haben.

Die CMD hat ein komplexes Symptombild und wird deshalb oft nicht gleich erkannt. Umso wichtiger ist es, dass Du einen Experten in Sachen CMD aufsuchst. Zahnarzt Sönke Deutschmann und sein Team sind Experten in Bezug auf die Craniomandibuläre Dysfunktion. Eine Funktionsanalyse dient der Aufdeckung des Krankheitsbildes. Die Funktionstherapie (oft auch CMD-Therapie) hilft Dir Deine Beschwerden zu lindern und zu nehmen.

Was ist die Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)? 

Die Craniomandibuläre Dysfunktion ist eine Fehlregulierung, besser gesagt eine Funktionsstörung im Kieferbereich. Der Begriff setzt sich zusammen aus den lateinischen Begriffen für Schädel (Cranium) und Unterkiefer (Mandibula), die durch das Kiefergelenk miteinander verbunden sind. Zwischen diesen Komponenten kommt es zur Dysfunktion (Fehlfunktion).

Die CMD kann entstehen durch fehlbelastete Kiefermuskulatur – etwa aufgrund von Zähneknirschen oder Aufeinanderpressen der Zähne. Eine Fehlstellung des Gebisses kann ebenso Ursache für die CMD sein. Die Craniomandibuläre Dysfunktion entsteht also durch physiologische Abweichungen im Kieferbereich oder psychische Problematiken wie Stress oder Sorgen, die sich in Verspannungen äußern.

 

Symptome der CMD

Es ist oft nicht einfach, eine Craniomandibuläre Dysfunktion als das zu erkennen, was sie ist. Die Symptome sind einfach zu breit gefächert. Ein Experte kann jedoch mithilfe der Funktionsanalyse die CMD erkennen. Mögliche Symptome der CMD können sein:

Mund:

  • Aufeinanderpressen der Zähne

  • Zähneknirschen

  • Abrieb der Zahnflächen

  • Kaubeschwerden

  • Zahnschmerzen

  • Empfindliche Zähne

  • Knackende Kiefergelenke

  • Kiefersperre

  • Halsschmerzen

Rücken und Nacken:

  • Rückenschmerzen

  • Nackenschmerzen

  • Bandscheibenprobleme

  • Knieschmerzen

  • Taubheit in den Extremitäten

  • Verspannungen

  • Nackenversteifung

  • Schulterschmerzen

  • Hüftgelenkprobleme

Kopf:

  • Ohrgeräusche (Tinnitus)

  • Augendruck

  • Ohrenschmerzen

  • Kopfschmerzen

  • Migräne

  • Lichtempfindlichkeit

  • Hörminderung

  • Verspannungen im Gesicht

Gemüt:

  • Gleichgewichtsstörung

  • Übelkeit

  • Appetitlosigkeit

  • Schlafstörungen

  • Depressive Verstimmung

  • Stimmungsschwankungen

  • Müdigkeit

  • Innere Unruhe

  • Schwindel

Funktionstherapie: Behandlung von CMD / Kiefergelenks­problemen

CMD wird durch ein Team aus Experten behandelt, denn oft betrifft das Leiden gleich mehrere Fachbereiche. Während der Psychotherapeut psychischen Ursachen begegnen kann, schafft der Physiotherapeut Abhilfe bei Verspannungen. Der Zahnarzt diagnostiziert die Dysfunktion und therapiert Asymmetrien im Mundbereich.

Zahnarzt Sönke Deutschmann und sein erfahrenes medizinisches Team kennen sich mit der Diagnostik und Therapie von CMD aus. Die Analyse und Behandlung von Kiefergelenksproblematiken erfolgt bei assindentia in Essen Holsterhausen nach modernsten Standards und Methoden.

Eine Form der Funktionsdiagnostik ist die DIR®-Vermessung. Es handelt sich um eine direkte Form der Kieferfunktionsdiagnostik und Kiefergelenksfunktionsdiagnostik mithilfe von Bewegungsregistrierung, Übertragung und Umwandlung der Signale in ein computergestütztes System.

Die DIR®-Vermessung ist eine komplexe, äußerst genaue Methode der Funktionsanalyse.

Funktionsanalyse und Funktionstherapie in Essen

Die Zahnarztpraxis assindentia in Essen-Holsterhausen ist eine für das DIR®-Verfahren zertifizierte Zahnarztpraxis. (Weitere Informationen zu diesem Thema erhälst Du unter www.dir-system.de.

Denkst Du, Du leidest unter Craniomandibulärer Dysfunktion? Mach den Selbsttest und überprüfe, ob Du unter den auf dieser Seite aufgelisteten Symptomen leidest. Sollte das der Fall sein, vereinbare gleich einen Termin in unserer Zahnarztpraxis in Essen Holsterhausen aus. Aber auch, wenn Deine Beschwerden hier nicht aufgelistet sind, ist es ratsam, Dein Leiden mit unseren zahnmedizinischen Experten zu besprechen. Denn Kiefergelenksproblematiken können ein komplexes Krankheitsbild erzeugen.

Wir freuen uns, wenn wir Dir helfen dürfen – wir sind gerne für Dich da!

Fragen Sie uns unter: 0201. 74 99 03 oder info@assindentia.de

logo.jpg