schlafmedizin.jpg

Schlafmedizin

Schlafstörungen beeinflussen

die Gesamtgesundheit 

Schlafstörungen & Schnarchen 

Schlafmedizin

Sönke Deutschmann ist Ihr Zahnarzt für Schlafmedizin. Bei uns finden Sie Ihren Ansprechpartner, wenn es um zahnärztliche Schlafmedizin geht! Diese beschäftigt sich in erster Linie mit Schlafstörungen im Zusammenhang mit Schnarchen. 

Nächtliches Schnarchen kann für einen selbst – aber auch genauso für den Partner – schnell zur Qual werden. Beim Schnarchen wird die Luft in den Atemwegen in Schwingung versetzt. Je nachdem, wie intensiv dieser Vorgang vonstatten geht, ist das Schnarchen lauter oder leiser.

In jedem Fall kann chronisches Schnarchen ernsthafte gesundheitliche Beeinträchtigungen nach sich ziehen.

Erkrankungen / Beeinträchtigungen in Zusammenhang mit Schlafstörungen:

  • Bluthochdruck

  • Depression

  • Müdigkeit

  • Konzentrationsschwäche

  • Diabetes

  • Herzrhythmusstörungen

 

Wie stelle ich fest, ob ein „krankhaftes“ Schnarchen vorliegt?

  • Lautes Schnarchen

  • Unregelmäßiges Schnarchen

  • Atemaussetzen während des Schlafens

  • Sekundenschlaf bei eintönigen Arbeiten

  • Tagsüber Konzentrationsschwäche

  • Stimmungsschwankungen / Reizbarkeit

 

In einem ersten Schritt muss das nächtliche Schnarchen diagnostiziert und eingeordnet werden. In manchen Fällen handelt es sich nicht nur um ein sogenanntes Primäres Schnarchen, sondern um eine Schlafapnoe. Ein Facharzt für Schlafmedizin kann mittels Schlaflabor-Aufenthalt des Patienten die Diagnose stellen. In vielen Fällen liegt bei chronischem Schnarchen eine CMD vor. Eine Funktionstherapie ist dann die richtige Behandlung.

Die Schnarchtherapie

Eine Form der Schnarchtherapie ist die Schienentherapie. Hierbei wird eine spezielle Unterkiefer-Schiene angefertigt, die dabei hilft, dass der Rachenbereich unverschlossen bleibt. Mittels dieser intraoralen Schnarch-Therapie wird der Unterkiefer in die ideale Position geschoben, um ein freies Atmen zu ermöglichen. Die Schnarchtherapie kann sowohl bei Primärem Schnarchen als auch bei Schlafapnoe Erfolge bringen. Die Schnarchschiene ist zudem für viele Patienten eine angenehme Therapieform im Vergleich zur Beatmungsmaske, die oft bei Schlafapnoe erforderlich ist. Wenn Sie unter Schlafapnoe oder Schnarchen leiden und an einer Schnarchschiene interessiert sind, kontaktieren Sie uns. Wir sprechen mit Ihnen die Möglichkeit der Schnarchtherapie durch.

Fragen Sie uns unter: 0201. 74 99 03 oder info@assindentia.de

Rubensstraße 22

45147 Essen - Holsterhausen

Fon: 0201 - 74 99 03

info@assindentia.de

  • Facebook
  • Instagram

SPRECHZEITEN

Montag:

Dienstag:

Mittwoch:

Donnerstag:

Freitag:

Samstag:

08:00 - 19:00 Uhr 

08:00 - 13:00 Uhr

14:00 - 18:00 Uhr

08:00 - 19:00 Uhr 

08:00 - 18:00 Uhr 

08:00 - 16:00 Uhr 

nach Vereinbarung

Bewertungen:

® Praxis Sönke Deutschamn