RS256668.jpg

Zahnfüllungen
Zahnfarbene Kunststofffüllungen – KLEINE Schäden zeitlich begrenzt reparieren.

Für kleine Reparaturen die 

Zahnfüllung

Wenn „Karius und Bactus“ erst einmal zugeschlagen haben, sollten auch kleine Defekte schnell repariert werden, um weitere Schäden zu vermeiden. Für kleinere Reparaturen an den Zähnen ist dann eine zahnfarbene Kunststofffüllung das gebräuchlichste Mittel.

Kunststofffüllungen, auch solche mit Keramikanteil, stellen einen guten Kompromiß zwischen Aussehen (Ästhetik) und Haltbarkeit dar – „für die Ewigkeit“ sind sie allerdings nicht. Bei größeren Defekten und in Bereichen mit starker Kaubelastung setzen wir darum ausschließlich Keramikfüllungen oder keramische Teilkronen ein. Welche Lösung für Dich die Beste ist, bespricht das Team um Sönke Deutschmann von der Zahnarztpraxis assindentia gerne persönlich und individuell mit Dir.

Und mein Eigenanteil?

Natürlich hast Du sowohl bei Kunststofffüllungen, als auch bei Keramik-Inlays oder Teilkronen einen Eigenanteil. Diesen kannst Du, wie es die Mehrheit unserer Patienten tut, gern in bequemen monatlichen Teilbeträgen ab 25,- € begleichen. Wir erstellen Dir automatisch als Praxis-Service ein Angebot über bequeme monatliche Teilbeträge zusammen mit Deinem individuellen Behandlungsplan.

Übrigens: Alte Füllungen – insbesondere Kunststofffüllungen - die das Ende ihrer Haltbarkeitszeit erreicht haben, dichten im Randbereich oft nicht mehr ausreichend ab. Dadurch können Bakterien ihren Weg UNTER die Füllung finden und dort im feuchten und warmen Milieu unbemerkt größere Kariesschäden anrichten. Alte Kunststofffüllungen sollten darum unbedingt rechtzeitig begutachtet und ggf. ausgetauscht werden, um Ihnen unbemerkte Schäden und damit verbundene zusätzliche Kosten zu ersparen.

JETZT Termin vereinbaren: 0201. 74 99 03 oder info@assindentia.de oder direkt hier >>